zur Startseite Food Mafia. Das Buch.
zur Startseite
zur Startseite



Terrorgefahr: Europas unsichere Sicherheitssysteme

Non fictional book unveals Daesh routes from Europe via UK to the US

BLICK INS BUCH:
Ich bin so frei: Willkommen im Lügenland


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Link zur
OS-PLattform (ODR)


KONTAKT

LifeGen.de Technology Transfer: Sie erfinden. Wir finden Investoren.

Aussenpolitik: Für ein neutrales Deutschland

Wie die Gesundheitspolitik das Leben suizidaler Kinder gefährdet

Gastbeitrag: Wie man die Target-Schulden tilgen kann

Orgasmus pur: Der G-Punkt als weibliche Prostata

Sinn und Scherben®: Clay Sculptures and Art News

Energiewende: GeneSys erzeugt in 3 Kilometer Tiefe Wärmetauscher

Hans-Werner Sinn: Gastbeitrag zur globalen Finanzkrise

Ehec: Interview mit IVI-Direktor Christian Griot

vfa Pharmabranche im Gespräch mit LifeGen.de

Porno-Branche im Visier der Seuchenforschung

Energiekrise: Wasserstoff macht Benzin und Diesel überflüssig

Klimawandel: Norddeutschland droht auf 430 Kilometern Länge in den Fluten zu versinken

Interview: Ein Quantencode bestimmt unser Leben nach dem Tod

Codierte Nano-Drähte entlarven Biowaffen

Neuromarketing nimmt Kinder ins Visier

Gefahren aus der Zwergenwelt

Auf der Suche nach dem Orgasmus-Hormon

Interview mit Prof. Rudi Balling, GBF

Die Jagd auf das 1000-Dollar Genom

Jens Reich im Gespräch mit LifeGen.de

Pflanzenviren auf dem Vormarsch

Chinas unaufhaltsamer Biotech-Aufstieg

Functional Food im Gartenbau:
Obst und Gemüse zwischen Hoffnung und Kommerz

LifeGen.de® is published by
LIFEGEN.DE LTD
London, UK

Imprint/Impressum

AGB

(c) 2001-2015 für alle Beiträge bei LifeGen.de®

Topmeldung

Weniger Kohlehydrate, bessere Blutwerte
(kostenloser Artikel)
Menschen mit Diabetes Typ 2 stecken häufig in einem Teufelskreis aus vermehrter Insulinausschüttung, Heißhunger, übermäßiger Kohlenhydrataufnahme und Blockade der Fettverbrennung. Der Diabetologe Stephan Martin und die Ernährungswissenschaftlerin Andrea Stensitzky-Thielemanns erklären in ihrem neuen Ratgeber „Low Carb für Diabetiker“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2016), wie Betroffene ihren Stoffwechsel mit einer kohlenhydratarmen Ernährung wieder weitgehend normalisieren können. Dazu stellen sie über 100 leckere Low-Carb-Rezepte vor.
(2016-09-18)
mehr


Cyberangriffe, neue Risiken und Justiz im digitalen Wandel
(kostenloser Artikel)
Wo lauern neue Gefahren aus dem Internet und welche neuen Ermittlungsmethoden erfordert der Kampf gegen Computerkriminalität? Was bringt die europaweit einheitliche Datenschutz-Regelung? Wie stellt sich die Justiz im digitalen Wandel zukunftsfähig auf? Mehr als 600 Juristen und IT-Experten treffen sich vom 21. bis 23. September beim EDV- Gerichtstag an der Saar-Universität, um über aktuelle Entwicklungen zu diskutieren und sich auszutauschen. Der bundesweit größte Kongress im IT-Recht findet in diesem Jahr zum 25. Mal auf dem Saarbrücker Campus statt. Die offizielle Eröffnung findet am 22. September um 9 Uhr im Audimax (B4 1) statt. Mit dabei ist auch Bundesjustizminister Heiko Maas.
(2016-09-18)
mehr


Alzheimer: Antikörper reduziert schädliche Amyloid-Ablagerungen im Gehirn
(kostenloser Artikel)
Der von der Universität Zürich entwickelte Antikörper Aducanumab führt bei Patienten mit frühen Formen von Alzheimer zu einer deutlichen Abnahme der schädlichen Beta-Amyloid-Plaques. Diese für die Krankheit charakteristischen Proteinklumpen im Gehirn von Betroffenen sind mitverantwortlich dafür, dass die Hirnzellen allmählich absterben. Die Wissenschaftler konnten zudem in einer frühen klinischen Studienphase zeigen, dass der Verlust der kognitiven Fähigkeiten bei den Patienten nach einjähriger Behandlung mit Aducanumab im Vergleich zur Placebogruppe grösstenteils gestoppt werden konnte.
(2016-09-18)
mehr



(2016-09-18) Der Merkel-Plan als Think-Tank Fabrikat
(kostenloser Artikel)
Foto: Books on Demand/WikipediaUnbeirrt hält die deutsche Regierung an der vorgegebenen Marschrichtung fest, und stets präsentiert sich Kanzlerin Merkel der Öffentlichkeit als Leaderin in einer schweren Zeit. Doch das Bild täuscht. Was die Bevölkerung als Einfallsreichtum eines konsequenten, zielorientierten Staatsoberhaupts bewundern soll, sind in Wirklichkeit geistige Machwerke privatwirtschaftlich finanzierter Organisationen. In dieses Genre gehört auch der „Merkel-Plan“, ein Programm, bei dem vorgesehen ist, 500.000 registrierte syrische Flüchtlinge pro Jahr direkt aus der Türkei nach Deutschland zu transportieren. Im Gegenzug sollen alle Flüchtlinge, deren Asylantrag unzulässig ist oder die nicht in Griechenland Asyl beantragt haben, umgehend in die Türkei abgeschoben werden können. Dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tyyip Erdogan gegenüber zeigte sich die deutsche Seite großzügig: Man versprach neben sechs Milliarden Euro Hilfszahlungen auch schnellere Beitrittsverhandlungen und gegebenenfalls eine Visafreiheit für türkische Staatsbürger. Merkel habe „Führungsverantwortung übernommen“, ließ man wissen und lieferte umgehend einen markigen Slogan dazu: „Der Merkel-Plan. Kontrolle zurückgewinnen, Mitgefühl erhalten.“ Um Mitgefühl ging es dabei eher nicht, sondern um den Versuch einer Begrenzung, die nicht wie eine Begrenzung aussehen soll. Das Prinzip: Während sich Deutschland weiterhin in einer uneingeschränkten „Willkommenskultur“ sonnen kann, sollen andere Länder restriktiv eingreifen. Der „Merkel-Plan“ stammt aus der Feder des Think Tanks Europäische Stabilitätsinitiative (ESI), einer auf Migrationsfragen spezialisierten Denkfabrik, die unter anderem vom German Marshall Fund, von der Robert-Bosch-Stiftung, der schwedischen Regierung und der ERSTEN Stiftung getragen wird.
von Marita Vollborn



(2016-09-18) Sachbuch wirft Merkel politisches Totalversagen vor
(kostenloser Artikel)
„Ich bin so frei - Willkommen im Lügenland“ heißt das neue Sachbuch der investigativen Journalistin und Bestsellerautorin Marita Vollborn. Für Bundeskanzlerin Angela Merkel dürfte das Buch ein Jahr nach der "Wir schaffen das" - Doktrin und genau 12 Monate vor der Bundestagswahl 2017 zum Problem avancieren – denn Vollborn, ebenso wie Merkel in der DDR aufgewachsen, wirft der Kanzlerin ein Totalversagen in gleich mehreren sicherheitsrelevanten Entscheidungen vor. Vor allem habe es Merkel versäumt, die USA als Mitverursacherin der Flüchtlingskrise in die Pflicht zu nehmen. Insgesamt sieben Lügen prägen dem Buch zufolge die derzeitige politische Stimmung der Republik. So versuchten weite Teile der Medien und Politik der Bevölkerung die Kosten und Risiken der Flüchtlingskrise vorzuenthalten – am Beispiel des Frachters Blue Sky M schildert die Autorin akribisch, wie straff organisierte staatliche Strukturen aus Syrien und Rumänien Menschen, Waffen und Munition nach Europa verschiffen.

(2016-08-23) Terrorgefahr: Europas unsichere Sicherheitssysteme
(kostenloser Artikel)
Der Islamische Staat verfügt über eine brillante Logistik und ausgeklügelte Lieferketten in die EU. Auf diese Weise können Waffen und Munition innerhalb ganz Europas in großen Mengen verschoben werden - die bestehenden Kontrollsysteme reichen für eine effektive Gefahrenabwehr nicht mehr aus. Zu diesem Schluss gelangt das jetzt in Deutschland erschienene politische Sachbuch "Ich bin so frei - Willkommen in Lügenland", welches bei Books on Demand verlegt wurde. Ein Auszug.

(2016-08-16) Ukrainisches Sperrgebiet: Pilze gegen verstrahlte Böden
(kostenloser Artikel)
Pilze könnten eine wichtige Rolle bei der Behandlung radioaktiv belasteter Böden spielen. In einem neuen Projekt wollen Wissenschaftler aus Sachsen, Thüringen und Niedersachsen untersuchen, ob und wie das Myzel – das fadenförmige Geflecht im Boden unterhalb des Fruchtkörpers von Pilzen – radioaktive Stoffe aufnehmen und zurückhalten kann. Dieses Potential soll nach Versuchen im Labor auch auf kontaminiertem Gelände rund um Tschernobyl getestet werden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Vorhaben, das das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) koordiniert, für drei Jahre mit rund einer Million Euro.

(2016-08-16) BPI fordert Erhalt der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin
(kostenloser Artikel)
Mit einer Stellungnahme appelliert der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) für den Erhalt der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED). „Der Verlust der Angebote der ZB MED würde die Literaturbeschaffung für die gesamte pharmazeutische Industrie enorm einschränken. Es droht eine Informationswüste“, so Dr. Boris Thurisch, BPI‑Geschäftsfeldleiter Arzneimittelsicherheit/Pharmakovigilanz. Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hatte die Schließung der Facheinrichtung empfohlen. Bereits Mitte Juni wird entschieden, ob die Förderung Ende 2016 ausläuft.

(2016-08-15) Big Data: Urologen definieren Standards im Umgang mit Patientendaten
(kostenloser Artikel)
Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) hat mit dem sogenannten Uro-Kodex als erste Fachgesellschaft in Deutschland einen Leitfaden für den Umgang mit Patientendaten (Big Data) erarbeitet. Dabei handelt es sich um einen Katalog von standardisierten Regeln zur datenschutzgerechten Speicherung und Nutzung von Behandlungsdaten und -dokumenten mit dem Ziel, eine Wissensdatenbank aufzubauen und valide Versorgungsforschung zu ermöglichen.

(2016-08-11) WHO: Zika-Virus in Europa denkbar
(kostenloser Artikel)
Die Nachricht hat es in sich: Ab Frühsommer besteht laut einer heute veröffentlichten neuen Risikoabschätzung des WHO-Regionalbüros für Europa ein geringes bis mäßiges Risiko für einen Zika-Ausbruch in der Europäischen Region. Das Risiko ist dort am größten, wo Aedes-Mücken natürlich vorkommen. „Die von uns heute veröffentlichten Erkenntnisse besagen, dass in der Europäischen Region ein Risiko für die Ausbreitung des Zika-Virus besteht, dass dieses jedoch je nach Land unterschiedlich hoch ist,“ sagt hierzu die WHO-Regionaldirektorin für Europa Dr. Zsuzsanna Jakab.


(2016-08-16) Antibiotikaverordnungen: Bayern auf Platz sechs, Saarland auf Platz eins
(kostenloser Artikel)
Die niedergelassenen Ärzte verschrieben vergangenes Jahr rechnerisch jedem Erwerbstätigen in Bayern 4,3 Tagesdosen Antibiotika. "Das war zwar rund ein Achtel weniger als im Bundeschnitt (4,9 Tagesdosen). Dennoch liegt der Freistaat nur auf Platz sechs im Bundesländervergleich", sagt Christian Bredl, Leiter der Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern. Er bezieht sich auf den aktuellen Gesundheitsreport seiner Kasse und stellt dabei enorme Unterschiede fest. Die Mediziner in Sachsen verordneten bundesweit mit 3,5 Tagesdosen die wenigsten, im Saarland mit 5,8 die meisten Antibiotika.

(2016-08-15) Evonik: Multi-million investment in research and development
(kostenloser Artikel)
Evonik held the inauguration ceremony for a new silanes competence center at its Rheinfelden site - continuing its expansion in research and development in the area of silane technology. The specialty chemicals company invested a low two-digit million euro amount in the construction project. The 100 employees now have new workplaces in the 3,500 m² building. It took two years to construct the four-floor competence center, which contains state-of-the-art laboratories. As well as R&D, the new competence center will also be home to the Applied Technology, Analytics, and Quality Management departments.

(2016-05-05) ESMA publishes results of EU central counterparties’ stress test
(kostenloser Artikel)
The European Securities and Markets Authority (ESMA) has published today the results of its first EU-wide stress test exercise regarding Central Counterparties (CCPs). The exercise is aimed at assessing the resilience and safety of the European CCP sector as well as to identify possible vulnerabilities. The results of the test shows that the system of EU CCPs can overall be assessed as resilient to the stress scenarios used to model extreme but plausible market developments.

(2016-04-04) FameLab Germany: Three minutes to fame
(kostenloser Artikel)
Wissenschaft verständlich und unterhaltsam präsentieren und zwar in höchstens 180 Sekunden? Nicht möglich? Doch! Beim regionalen Vorentscheid Niedersachsen des FameLab-Wettbewerbs ist das der Anspruch. Am 14. April um 19 Uhr findet der Wettbewerb zum zweiten Mal auf dem Campus des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig statt. Wer sich für Wissenschaft interessiert und Spaß an einer anschaulichen Darstellung dieser hat, der sollte den Wettbewerb nicht verpassen. Der Eintritt ist kostenlos.

(2016-03-29) Dickes Osterei: Deutsche Unternehmen planen weniger Neueinstellungen
(kostenloser Artikel)
Die deutschen Firmen werden zunehmend zurückhaltender bei der Schaffung weiterer Arbeitsplätze. Das ifo Beschäftigungsbarometer sank von 108,0 im Vormonat auf 107,4 Punkte im März. Die Beschäftigungsdynamik bleibt aber, wie man es an den noch immer positiven Salden erkennt, weiterhin leicht positiv ausgerichtet.

(2016-03-17) Ontario Investing 4 Million CAD to Expand R&D in Medical Devices
(kostenloser Artikel)
Ontario is partnering with Baylis Medical Company to support an R&D expansion project at the company's Mississauga manufacturing plant that will increase exports, create 84 new jobs and retain 194 positions. Ontario will invest up to $4.22 million through the Jobs and Prosperity Fund to support Baylis' expansion into a new state-of-the-art facility that will double the company's environmentally controlled rooms and R&D spaces.

(2016-03-17) Start-up Slam: Sweden with 18 biotechs on BIO Europe Spring 2016
(kostenloser Artikel)
Pushing its reputation for taking novel approaches, Karolinska Institutet is bringing together the best and the brightest from Sweden's early academic innovator ecosystem to present their technologies and test their skills in convincing business development executives to support their projects. Some 18 companies from across the country will come together for a competitive session called Start-up Slam: Sweden on Tuesday, April 5, 2016 at BIO-Europe Spring® in Stockholm.

LifeGen.de abonnieren


E-Mail*
     

LifeGen.de abonnieren


Member of The Internet Defense League





Deutscher Ethikrat
Datenbank-Infosystem
(DBIS)

Universitätsklinikum
Heidelberg

Universitätsklinikum Gießen
Universitätsbibliothek Bochum
Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED)
Net News Global
Transparency International
Deutschland e.V.

Brainfood:
Sachbücher

- kein Mainstream