zur Startseite Food Mafia. Das Buch.
zur Startseite
zur Startseite



DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Link zur
OS-PLattform (ODR)


KONTAKT

LifeGen.de Technology Transfer: Sie erfinden. Wir finden Investoren.

Aussenpolitik: Für ein neutrales Deutschland

Wie die Gesundheitspolitik das Leben suizidaler Kinder gefährdet

Gastbeitrag: Wie man die Target-Schulden tilgen kann

Orgasmus pur: Der G-Punkt als weibliche Prostata

Sinn und Scherben®: Clay Sculptures and Art News

Energiewende: GeneSys erzeugt in 3 Kilometer Tiefe Wärmetauscher

Hans-Werner Sinn: Gastbeitrag zur globalen Finanzkrise

Ehec: Interview mit IVI-Direktor Christian Griot

vfa Pharmabranche im Gespräch mit LifeGen.de

Porno-Branche im Visier der Seuchenforschung

Energiekrise: Wasserstoff macht Benzin und Diesel überflüssig

Klimawandel: Norddeutschland droht auf 430 Kilometern Länge in den Fluten zu versinken

Interview: Ein Quantencode bestimmt unser Leben nach dem Tod

Codierte Nano-Drähte entlarven Biowaffen

Neuromarketing nimmt Kinder ins Visier

Gefahren aus der Zwergenwelt

Auf der Suche nach dem Orgasmus-Hormon

Interview mit Prof. Rudi Balling, GBF

Die Jagd auf das 1000-Dollar Genom

Jens Reich im Gespräch mit LifeGen.de

Pflanzenviren auf dem Vormarsch

Chinas unaufhaltsamer Biotech-Aufstieg

Functional Food im Gartenbau:
Obst und Gemüse zwischen Hoffnung und Kommerz


LifeGen.de® is published by
LIFEGEN.DE LTD
London, UK

Imprint/Impressum

AGB

(c) 2001-2015 für alle Beiträge bei LifeGen.de®


Dieser Artikel ist kostenlos.

weitere kostenlose Artikel

Osterode Online: Konjunkturpaket II beschert Harz Breitband-Internet

Es geht auch ohne Piratenpartei: Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium hat die Genehmigung der Europäischen Kommission zum Einsatz von 50 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II (KP II) für den Breitbandausbau erhalten. Mit diesen Mitteln soll der Anschluss bisher unzureichend angebundener Regionen in Niedersachsen vorangetrieben werden. Das Förderprogramm sieht vor, dass in einem ersten Schritt der Anschluss sogenannter „weißer Flecken“ (unversorgte und unterversorgte Gebiete) unter anderem in drei Clustern vom Wirtschaftsministerium europaweit ausgeschrieben wird. Die Genehmigung des Förderprogramms durch die Europäische Kommission war notwendig, weil mit den Mitteln für den Breitbandausbau die Telekommunikationsunternehmen direkt begünstigt werden und damit in den Markt eingegriffen wird.


Der Landkreis Osterode am Harz ist dem sogenannten Cluster „Südniedersachsen“ zugeordnet. Der Landkreis und die kreisangehörigen Gemeinden hatten bereits im Frühsommer gegenüber dem Land erklärt, dass sie sich an der Ausschreibung beteiligten. Sie haben dabei die weißen Flecken im Kreisgebiet, die sich aus der kreisweiten Umfrage im Januar 2009 ergaben, dem Land bezeichnet und die Absicht erklärt, den Anteil der kommunalen Kofinanzierung in Höhe von 12,5 % zu gewährleisten.

Zusätzlich zu den Mitteln aus dem KP II sind weitere Förderinstrumente aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutz“ (GAK), der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) und dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zugänglich. Da es recht unwahrscheinlich ist, dass im Rahmen der Ausschreibung des Landes alle weißen Flecken im Kreisgebiet versorgt werden, trifft die Kreisverwaltung derzeit die notwendigen Vorbereitungen, um auch diese Fördermöglichkeiten neben dem KP II auszuschöpfen. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie ermittelt und analysiert sie die notwendigen technischen und strukturellen Detaildaten, um die Förderrichtlinien zu erfüllen und für 2010 auch aus diesen Fördertöpfen Mittel beantragen zu können.

(2009-08-20) Medienkompetenz: EU liefert Steilvorlage für Piratenpartei
(kostenloser Artikel)

(2007-08-01) Sexuelle Gewalt in den neuen Medien nimmt alarmierend zu
(kostenloser Artikel)

(2003-03-10) Biologen bieten online Gesundheitserziehung an


(2009-08-21)

Für den Volltext-Zugang zu unseren Inhalten bitte mit Ihrem Usernamen/Passwort hier einloggen, wenn Sie bereits zahlender Abonnent von LifeGen.de sind.

Sie möchten alle unsere Inhalte lesen? Dann beziehen Sie einfach ein Abonnement. Bezahlen Sie einfach über Paypal, indem Sie den Buttom in der rechten Spalte anklicken. Die Zugangsdaten erhalten Sie dann via Email zugeschickt.

Username:

Passwort:


Passwort vergessen?
LifeGen.de abonnieren


E-Mail*
     

LifeGen.de abonnieren


Member of The Internet Defense League





Deutscher Ethikrat
Datenbank-Infosystem
(DBIS)

Universitätsklinikum
Heidelberg

Universitätsklinikum Gießen
Universitätsbibliothek Bochum
Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED)
Net News Global
Transparency International
Deutschland e.V.

Brainfood:
Sachbücher

- kein Mainstream