zur Startseite Food Mafia. Das Buch.
zur Startseite
zur Startseite



Terrorgefahr: Europas unsichere Sicherheitssysteme

Non fictional book unveals Daesh routes from Europe via UK to the US

BLICK INS BUCH:
Ich bin so frei: Willkommen im Lügenland


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Link zur
OS-PLattform (ODR)


KONTAKT

LifeGen.de Technology Transfer: Sie erfinden. Wir finden Investoren.

Aussenpolitik: Für ein neutrales Deutschland

Wie die Gesundheitspolitik das Leben suizidaler Kinder gefährdet

Gastbeitrag: Wie man die Target-Schulden tilgen kann

Orgasmus pur: Der G-Punkt als weibliche Prostata

Sinn und Scherben®: Clay Sculptures and Art News

Energiewende: GeneSys erzeugt in 3 Kilometer Tiefe Wärmetauscher

Hans-Werner Sinn: Gastbeitrag zur globalen Finanzkrise

Ehec: Interview mit IVI-Direktor Christian Griot

vfa Pharmabranche im Gespräch mit LifeGen.de

Porno-Branche im Visier der Seuchenforschung

Energiekrise: Wasserstoff macht Benzin und Diesel überflüssig

Klimawandel: Norddeutschland droht auf 430 Kilometern Länge in den Fluten zu versinken

Interview: Ein Quantencode bestimmt unser Leben nach dem Tod

Codierte Nano-Drähte entlarven Biowaffen

Neuromarketing nimmt Kinder ins Visier

Gefahren aus der Zwergenwelt

Auf der Suche nach dem Orgasmus-Hormon

Interview mit Prof. Rudi Balling, GBF

Die Jagd auf das 1000-Dollar Genom

Jens Reich im Gespräch mit LifeGen.de

Pflanzenviren auf dem Vormarsch

Chinas unaufhaltsamer Biotech-Aufstieg

Functional Food im Gartenbau:
Obst und Gemüse zwischen Hoffnung und Kommerz


LifeGen.de® is published by
LIFEGEN.DE LTD
London, UK

Imprint/Impressum

AGB

(c) 2001-2015 für alle Beiträge bei LifeGen.de®


Dieser Artikel ist kostenlos.

weitere kostenlose Artikel

INTERVIEW: Mit ARTCHAIN1 gegen Fake News

ARTCHAIN1 ist die erste Blockchain ICO, die eine sichere Datenübertragung auch außerhalb der Blockchain verspricht – und sich auf Arts and Media spezialisiert hat. Anlässlich der C3 Crypto Conference in Berlin sprach LifeGen.de mit Vlad Georgescu, dem CEO des britischen Unterfangens ARTCHAIN1 (www.artchain1.com), bei dem auch deutsche Sicherheitsexperten im Gründungsteam dabei sind.


LifeGen.de: ICO’s und Blockchain-Projekte gibt es derzeit wie Sand am Meer. Wer braucht angesichts dieser Inflation noch ARTCHAIN1?

Georgescu: Jeder, der im Bereich Kunst und Medien tätig ist. Und jeder, der auf eine sichere Blockchain setzt.

LifeGen.de: Blockchains gelten per se als sicher….

Georgescu:…was leider ein Trugschluss ist. Wissenschaftler konnten aufzeigen, dass ERC20 basierte Blockchains und Tokens etliche Einfallstore aufweisen, die Fehler liegen meist in der Programmierung der Smart Contracts. Einmal losgetreten, lässt sich eine fehlerhaft programmierte Kryptowährung oder ein anfälliger Smart Contract nicht mehr patchen.

LifeGen.de: Das klingt aber eher nach menschlichen Versagen, als nach einer Schwäche der Technologie an sich.

Georgescu: Menschen machen Fehler, das ist so. Hinzu kommt der Aspekt der Gier. Viele ICO’s setzen auf das schnelle Geld, Cybersicherheit spielt keine Rolle. Doch selbst wenn die Macher einer ICO keine IT-Fehler begehen, bleiben die Projekte angreifbar, und zwar außerhalb der jeweiligen Blockchain. Die großen Hacks, bei denen allein in den vergangenen 12 Monaten weltweit über eine Milliarde Dollar in Form von Kryptowährungen verschwanden, basieren auf Cyberattacken auf die Server und Endpoints der Anwender oder Betreiber.

LifeGen.de: Und das können Sie verhindern?

Georgescu: Ja. Wir setzen eine Technologie ein, die im militärischen Bereich zum Einsatz kommt und jedweden APT-Angriff ins Leere laufen lässt. WannaCry oder ähnliche Angriffe sind für uns kein Problem. Auch das Auswärtige Amt wäre wohl nicht ausspioniert worden, hätte man die von uns eingesetzte Technik zum Schutz der Infrastrukturen verwendet. Und auch der Bundestag wäre nicht gehackt worden.

LifeGen.de: Die 100-prozentige Sicherheit gibt es nicht…

Georgescu: …was in unserem Falle nicht gilt. Natürlich kann jeder so etwas über sich behaupten, wir können es aber beweisen. Jeder Seed Investor kann sich davon überzeugen, sobald er unsere NDA und NCA unterzeichnet hat.

LifeGen.de: ARTCHAIN1 will den Kunst- und Medienmarkt revolutionieren. Was genau wollen Sie, jenseits der Sicherheitsaspekte, eigentlich machen?

Georgescu: Kunst und Medien sind ein Milliardenmarkt, der bislang von der Arbeit vieler Menschen abhängt, die wenig von den Gewinnen der Branche haben: Künstler und Journalisten. Sie sind das Rückgrat dessen, was wir täglich konsumieren – Nachrichten, Unterhaltung, Kunst, Kultur. ARTCHAIN1 wird sie mit den großen Verlagshäusern, Konsumenten und Auktionshäusern zusammenbringen. Alle Transaktionen und Produktionen werden so über ARTCHAIN1 abgewickelt werden können, am Ende profitieren alle, weil jeder Schritt über die Blockchain transparent und nachvollziehbar bleibt.

LifeGen.de: Geht das konkreter?

Georgescu: Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Künstler. Oder ein Journalist. Das, was sie herstellen, können Sie heute nur über Verlage oder Gallerien verkaufen, weil Käufer ihr Geld nicht auf Verdacht und vorab ausgeben wollen. Über ARTCHAIN1 schließen Sie einen Vertrag mit dem Käufer ab, der Ihnen das Einkommen und ihm die Lieferung der Ware garantiert. Beide Seiten profitieren, weil die Zwischenhändler ausfallen. Natürlich können Verlage und Gallerien auf die gleiche Weise ARTCHAIN1 einsetzen, um von ihren Künstlern und Journalisten Inhalte einzukaufen, die sie dann verwenden. Das entscheidende dabei ist, dass jeder Schritt nachvollziehbar bleibt.

LifeGen.de: Das soll auch gegen Fake News nutzen?

Georgescu: Genau das. Wenn ein Journalist über ARTCHAIN1 publiziert bleibt ja seine Story digital überprüfbar. Vereinfacht ausgedrückt: Wenn Georgescu draufsteht, ist in der Blockchain auch Georgescu drin. Und zwar von A-Z in der gesamten Kette. Sollte Müller unter meinem Namen etwas veröffentlichen wollen, fliegt das auf. Und weil mein Endgerät durch unsere Technologie geschützt ist, kann sich Müller auch nicht auf meinen Laptop einhacken – der kommt nämlich ebenfalls von ARTCHAIN1.

LifeGen.de: Sie erfinden das Rad aber nicht neu.

Georgescu: Warum sollten wir? Wir sichern bestehende Content-Produktionsprozesse über die Blockchain ab, und machen sie transparent, um beim Beispiel Medien zu bleiben. ARTCHAIN1 ist das digitale Echtheitszertifikat im Bereich Arts and Media. Und zwar eins, das nicht gefälscht werden kann. Im Grunde könnte auch Donald Trump seine Tweets mit ARTCHAIN1 absichern. Was sie noch unterhaltsamer machen würde.

LifeGen.de: Twitter als Kunde von ARTCHAIN1, um Donald Trumps account zu sichern?

Georgescu: Wir sind zwar unpolitisch, aber ja. Twitter darf bei uns einsteigen, wenn auch nur als Seed Investor und somit ohne Übernahmeambitionen. Wir wollen unabhängig bleiben.

LifeGen.de: Die Gründungsmitglieder von ARTCHAIN1 sind eher Old Economy.

Georgescu: Wie definieren wir das? Nehmen wir Rob Houck, der als US Anwalt seit 40 Jahren deutsche Unternehmen betreut und unter anderem auch an großen Fusionen der Automobilbranche beteiligt war. Als Mitglied der Atlantikbrücke sitzt er im gleichen Club wie die Bundeskanzlerin oder deutsche Wirtschaftsgrößen. Old School. Oder Jan Wolter, der als Sicherheitsexperte die Mechanismen der Geldwäsche durch Aufklärung und Sensibilisierung der Wirtschaft bekämpft. Wenn wir das als Old School definieren bin ich froh, dass wir das sind und Menschen wie Rob oder Jan für ARTCHAIN1 gewinnen konnten. Leute wie sie sind der Beleg dafür, dass ARTCHAIN1 keine ICO-Blase ist. Wir meinen es ernst, und wissen, wovon wir sprechen.

Abdruck honorarfrei erlaubt. Weitere Infos unter https://www.artchain1.com


(2018-07-23)

Für den Volltext-Zugang zu unseren Inhalten bitte mit Ihrem Usernamen/Passwort hier einloggen, wenn Sie bereits zahlender Abonnent von LifeGen.de sind.

Sie möchten alle unsere Inhalte lesen? Dann beziehen Sie einfach ein Abonnement. Bezahlen Sie einfach über Paypal, indem Sie den Buttom in der rechten Spalte anklicken. Die Zugangsdaten erhalten Sie dann via Email zugeschickt.

Username:

Passwort:


Passwort vergessen?
LifeGen.de abonnieren


E-Mail*
     

LifeGen.de abonnieren


Member of The Internet Defense League





Deutscher Ethikrat
Datenbank-Infosystem
(DBIS)

Universitätsklinikum
Heidelberg

Universitätsklinikum Gießen
Universitätsbibliothek Bochum
Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED)
Net News Global
Transparency International
Deutschland e.V.

Brainfood:
Sachbücher

- kein Mainstream